Verkehrssicherheitstag der 5. Klassen

verkehrssicherheit 13Unsere Fünftklässer wurden an einem Vormittag auf dem Freigelände des Bahnhofs durch den OVF und die Gebietsverkehrswacht ausführlich über die Sicherheit des Schulwegs und das richtige Verhalten im Schulbus informiert. Nach der Begrüßung durch Verkehrserzieher Herrn Friedel, die Vertreter der OVF und des Landratsamtes, Frau Mützel, durchliefen die Schüler unterschiedliche Lernstationen.

Ein durchgeführter Bremstest mit einem Dummy bei 12 km/h verdeutlichte den Kindern die Kräfte, die bei solch einer Aktion im Ernstfall wirken können. Weitere wichtige Themen waren die Demonstration des toten Winkels, die Sichtbarkeit im Straßenverkehr durch entsprechende Kleidung sowie das korrekte Verhalten am Bussteig und die Sicherheitsmechanismen eines Schulbusses. Bei allen Aktionen durften die Kinder tatkräftig mitmachen und ausprobieren.

Neben anderen Aktivitäten ist dieser Tag ein Teil eines umfassenden Präventionskonzepts, das seit vielen Jahren an unserer Schule greift.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok